Übungen

Jännerübung 2020

Wieder einmal das ganze Programm

Auch das heurige Jahr startete mit der alljährlichen „Jännerübung“, geplant von HFM Stefan Michäler und seinem Team. 

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall bei welchem ein PKW mit mehreren verletzten bzw. eingeklemmten Personen sowie ein Radfahrer beteiligt waren. Der Radfahrer konnte schwer verletzt mehrere Meter vom Unfallort entfernt aufgefunden werden und wurde unverzüglich vom Friedberger Roten Kreuz erstversorgt. Nachdem der verunfallte PKW stabilisiert und ein Brandschutz aufgebaut wurde, konnte mit der Menschenrettung begonnen werden, welche sich als durchaus sehr fordernde Angelegenheit für die Mannschaft herausstellte. Da die Übung auf einer Hauptstraße im Ortsgebiet durchgeführt wurde, war auch die Verkehrsregelung eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. 

Parallel zu diesem Übungsszenario wurde ein Teil der Mannschaft zu einem weiteren Übungseinsatz alarmiert. Dabei handelte es sich um einen Garagenbrand in der Berggasse, welchen es unter Einsatz von schwerem Atemschutz zu bekämpfen galt. 

Alles in allem wieder eine toll geplante Übung, bei welcher sicherlich jedes Mitglied der Mannschaft gefordert war.  Vielen Dank auch an das Rote Kreuz Friedberg.

Text: OLM d V Elisabeth Riebenbauer

Fotos:  FF Friedberg