Einsätze

ÖBB brauchte Hilfe

Wegen eines technischen Gebrechens ersuchte ÖBB um Hilfe.

Am 27.02.2021, um 14:08 Uhr wurde unsere Feuerwehr mittels Sirenenalarm zu einem Öleinsatz gerufen. Der Vorfallsort war der Bahnhof Friedberg. Nach Freigabe des Einsatzortes durch die ÖBB, wurde bei der Erkundung festgestellt, dass die Treibstoffleitung einer abgestellten Lok gebrochen war und dadurch Dieselöl austrat. Dieses wurde dann mittels Auffangbehälter gesichert. Das restliche Öl, wurde mittels Bindemittel gebunden.  Eingesetzt waren unser MTF mit Ölanhänger und das TLF-A Friedberg mit 18 Einsatzkräften, sowie der Fahrdienstleiter der ÖBB Markus Schützenhöfer. 

Text:  BI Ehgartner Harald

Fotos: FF Friedberg (FM Michäler Nicole, LM Michäler Martin)