Freiwillige Feuerwehr
der Stadt Friedberg

Knödelschießen 2019

Am Eisteich in Friedberg war es wieder soweit

Nachdem letzten Winter die Temperaturen keine zufriedenstellende Eisbildung zuließen konnte heuer endlich wieder das traditionelle Knödlschießen mit den Kameraden der FF Pinggau abgehalten werden.
Am Sonntag 27.1.2019 wurde um 14 Uhr beim Friedberger Eisteich angeschossen, je 18 Mann standen sich gegenüber.
Jede Mannschaft bestehend aus Mitgliedern und Unterstützern der jeweiligen Wehr wurde vom amtierenden Kommando als "Moar" und "Beirat" angeführt, diese durften daher bei Bedarf jeweils 2 Schüsse absolvieren.
Der Knödl wurde auf 3 gewonnene Bahnen geschossen, dabei war ein erreichter Punkt (2. Bahn) sehr bemerkenswert: Nach sensationellem Beginn durch Friedberg bissen sich unsere Nachbarn daran die Zähne aus und konnten mit den nachfolgenden 20 Schuss weder unseren Stock noch die Taube treffen! Ein Schuss unseres JFM Alexander Krammer hat gereicht, er wurde somit für den Rest des Bewerbs einstimmig zum "Anschießer" bestimmt!
Leider gingen die nächsten beiden Bahnen an unsere Kameraden aus Pinggau welche somit den großen Knödl mit 3:1 gewinnen konnten.

Nach der von uns gewonnenen Hüttenrunde (zum Aufwärmen gab's Früchtetee...) wurde ums Getränk auf 2 gewonnene Bahnen geschossen. Offensichtlich zeigte der Tee Wirkung und wir konnten die Flüssignahrung zum Bauernschmaus mit 2:0 für uns entscheiden.
Der Zeitplan ließ eine weitere Hüttenrunde zu, welche unter den wachsamen Augen zahlreicher Besucher am Eisteich die wohl spannendste Bahn am diesem Sonntag brachte: Erst im letzten Schuss des Pinggauer Kommandanten und "Moar" HBI Harald Hönigschnabl konnte sein Stock "ziehen", nun musste nochmals Friedberg ran - hatte jedoch auch nur mehr den zweiten Moarschuss übrig. Diesen traf dann unser Kommandant HBI Michael Krammer zwar etwas glücklich aber doch, somit war auch die zweite Hüttenrunde gewonnen!
Mit dem Gesamtscore von 5:3 gewonnenen Bahnen aus Friedberger Sicht konnten alle Teilnehmer samt einigen Fans dann endlich zu unserem Feuerwehrwirt HFM Toni Krausler einrücken um den wohlverdienten Bauernschmaus zu genießen.

Zum gewonnenen großen Knödl für den Moar der FF Pinggau möchten wir an dieser Stelle herzlich gratulieren, die verlorene Getränkeentscheidung hat sich dann jedoch in der Glasgröße niedergeschlagen.

Dieses Kräftemessen am Eisteich war für alle Teilnehmer wie auch Fans ein Erlebnis, die Stimmung toll. Ein Dank gilt auch dem Eislaufverein Friedberg unter Obmann Jürgen Kogler, welcher mit bestem Eis und ausreichend Flüssignahrung für perfekte Rahmenbedingungen gesorgt hat!

Text: HBI Krammer

Fotos: FF Friedberg